Verbessere die Darstellung deiner Site in den Suchmaschinen


Du findest hier weitere Tipps für die Suchmaschinenoptimierung. Bevor du sie jedoch anwendest, überprüfe bitte, ob du die Ratschläge der vorhergehenden Seite umgesetzt hast, (damit deine Site in den Suchergebnissen aufscheint).

_ _ _ _ _

Überprüfe die Präsenz deiner Site in den Suchmaschinen

Viele von uns werden einfach den Namen unserer Site oder unseres Unternehmens bei Google eingeben. Wenn wir auf der ersten Seite erscheinen, sind wir zufrieden. ... Du solltest hier nicht stoppen. Wenn dein Name sehr originell ist, ist dies nichts außergewöhnliches. 

Kennen deine Kunden deinen Namen noch nicht, werden sie nach deinem Angebot suchen.

► Dazu ein Ratgeber, wie du deine Präsenz in den Suchmaschinen überprüfen kannst:


_ _ _ _ _

Manueller Eintrag in Verzeichnisse und Suchmaschinen

Es ist wahrscheinlich besser, wenn Links von Qualitäts-Websites zu deiner Site führen, und auf Google zu warten, deine Site so zu entdecken. Du kannst aber auch ein Signal setzen, und deine Internetpräsenz direkt an Google und andere Suchmaschinen bekanntgeben.

Gewisse Verzeichnisse, die einen Bezug zu deinem Thema haben, können auch sehr hilfreich sein.  

► Eine spezielle Seite dafür, wie du deine Website direkt an Google und Verzeichnisse weitergeben kannst.

_ _ _ _ _

Die Überschriften deiner Website sind sehr wichtig

Die Überschriften deiner Seiten und Absätze erscheinen in unterschiedlichen Farben, Größen und Schriftarten. Sie helfen deine Website übersichtlich zu gestalten, und deinen Inhalt zu organisieren. Sie werden auch von Suchmaschinen 'gelesen'. Verwende deshalb deine Schlüsselwörter und Schlüsselphrasen in den Überschriften. Dies sollte so 'natürlich' als möglich geschehn, häufige Wiederholungen sollten vermieden werden.

► Mehr dazu auf unserer Seite über Gestaltung von Überschriften bei Websites

_ _ _ _ _

Erschaffe komplementäre Seiten

Kreiere eine Facebook Seite, einen Blogg, nutze Twitter, etc. Du kannst deinen Lesern mit diesen Seiten mehr bieten, und neue Leser ansprechen, die über Links von den Social Networks auf deine Website kommen. Diese Links werden auch von Suchmaschinen gesehen, und tragen zur Wertsteigerung deiner Website bei.

► Verwendung von Social Networks bei der Promotion deiner Site

Klicke auf den < Schlüssel >


_ _ _ _ _

Was sind Metatags ?

Du hast wahrscheinlich von Metatags oder Metadaten gehört. Viele Website Erstellprogramme werden dir 'Suchmaschinenoptimierung' anbieten, und dir lediglich erlauben, diese Metadaten zu bearbeiten. Wenn du deine Website ernst nimmst, solltest du verstehen, dass Suchmaschinen in erster Linie die Qualität deines Inhaltes und dessen Gestaltung bewerten.


Metadaten haben durchaus ihre Bedeutung. Sie sind nützlich für deine Leser und Suchmaschinen.

SimpleDifferent ermöglicht dir, 4 unterschiedliche Metatags zu erstellen (für Starter und Pro Sites). Sie helfen deinen Lesern und Suchmaschinen deine Site besser zu verstehen.

 

► Unser Ratgeber zur Bearbeitung von Metatags auf deiner Website. 

_ _ _ _ _

Wie kann ich die Art und Weise ändern, wie meine Site in den Suchmaschinen aufscheint?

Scheint deine Site in den Suchergebnissen auf, erscheinen dort die Metatags für 'Titel' und 'Beschreibung'. Deine zukünftigen Kunden werden sie anklicken.

Beispiele von Metatags in den Suchergebnissen

Metatag für 'Titel'

Dieser 'tag' erscheint im Fenster deines Internetbrowsers ganz oben. In den Suchergebnissen scheint der 'Titel-tag' ebenfalls in der ersten Zeile auf. (Er sollte nicht mehr als 70 Zeichen enthalten).  


Metatag für 'Beschreibung'

Dieser 'tag' scheint in deiner Site nirgends auf. In den Suchergebnissen wird er nach dem 'Titel' und unterhalb des Namens deiner Seite angeführt. (fettgedruckte Wörter wurden von den Lesern bei ihrer Suchanfrage eingegeben).

► Mehr dazu in unserem Ratgeber über Metatags

Beachte: Diese beiden 'tags' sind das Erste was potentielle Kunden über 

dein Unternehmen und deine Website sehen. Sie sollten kurz und prägnant sein.  


_ _ _ _ _

Was sind Schlüsselwörter?

Sie kommen von deinen Lesern, nicht von dir.

Es handelt sich dabei um Wörter und Redewendungen, die von deinen Kunden oder potentiellen Besuchern verwendet werden.Ihre Verwendung erfolgt spontan - im Alltag wie auch bei der Suche in Google. Es können regionale Unterschiede bestehen, Kunden formulieren ihre Fragen unterschiedlich. 

Wenn du die Sprache deiner gewünschten Leser wiederspiegeln kannst, kannst du auch die Anzahl deiner Besucher erhöhen.


Vergiss nicht, dass es heute Milliarden von Websites im Internet gibt. Solltest du mit denselben Formulierungen wie größere und länger bestehende Sites arbeiten, wirst du höchst wahrscheinlich keinen Erfolg haben. Versuche jene Sätze zu finden, die zu deiner Nische passen, Dinge die dich von anderen unterscheiden.


► Mehr über die Definition von Schlüsselwörtern